Pfarrerin Barbara Dietrich

 

Bereits im Juli 2020 habe ich mich Ihnen als Vertretungspfarrerin vorgestellt. Nun freue ich mich sehr, dass ich ab 1. Februar „ganz“ Ihre Pfarrerin sein darf.

Zu meiner Person: Ich bin 1973 in Augsburg geboren und in einem Ort westlich von Augsburg aufgewachsen. Nach der Grundschule und dem Besuch des Gymnasiums entschloss ich mich für das Lehramtsstudium (Deutsch und evangelische Religion fürs Gymnasium). Schnell vertiefte sich mein Interesse für die Theologie und so wechselte ich nach der Zwischenprüfung an die Universitäten in München und Erlangen, um Theologie zu studieren. Mit Herzklopfen ging es dann nach dem 1. Examen im September 1999 ins Vikariat (vergleichbar mit dem Referendariat) in meine Heimatstadt Augsburg. 2002 (nach dem 2. Examen) wurde mir die 2. Pfarrstelle in Eichstätt für den Probedienst zugeteilt.

Ab Mai 2005 versuchte ich mich auf zwei sogenannten „halben Stellen“. 50% Schulpfarrerin am Willibald-Gymnasium in Eichstätt und 50% Gemeindepfarrerin in Ingolstadt, wechselte dann aber 2008 nach Abensberg, wo ich fast 12, 5 Jahre leben und wirken durfte.

„Wenn es am Schönsten ist, soll man gehen“, sagt man. Und deshalb freue ich mich, dass mein Klaus, unsere Kater Ciro und Charly und ich bald in Bad Abbach heimisch werden und mit Ihnen zusammen Gemeinde leben dürfen. Und damit meine ich nicht nur die evangelische Kirchengemeinde, sondern auch das fröhliche Miteinander mit den katholischen Geschwistern und mit allen Menschen der Marktgemeinde. Durch Corona haben wir wieder gelernt, dass Abstand zwar gesundheitlich förderlich ist, dass aber das Miteinander umso tragender und wohltuender ist.

Gemeinsam schaffen wir das! Oder wie Dietrich Bonhoeffer so treffend formulierte:

„Ich glaube, dass Gott uns in jeder Notlage so viel Widerstandskraft geben will, wie wir brauchen. Aber er gibt sie nicht im Voraus, damit wir uns nicht auf uns selbst, sondern auf ihn verlassen.“

Herzliche Grüße, Ihre Pfarrerin Barbara Dietrich

 

 

p.s. wenn Sie mich erreichen möchte, dann schreiben Sie bitte eine Email an:  Barbara.Dietrich@elkb.de